slider-information.jpg
Information

Was ist Abhängigkeit? | Substanzen
Links | Bücher | Filme | Infomaterial

slider-klaerung.jpg
Klärung

Verdacht auf Drogenkonsum
Bin ich abhängig? | Nur noch online?
Ich kiffe ständig

slider-hilfe.jpg
Hilfe

Beratung | Therapie
Entgiftung | Substitution
Angehörigenberatung
Erste Hilfe | Gruppen

slider-praevention.jpg
Prävention

Suchtpräventive Angebote
Glücksspielprävention
Infos & Materialien

slider-beratungsstelle.jpg
Beratungsstelle

Adressen | Öffnungszeiten | Leitbild
alle Hilfsangebote | Organisation
Mitarbeiter | Jahresberichte

slider-kontakt.jpg
Kontakt

Adressen | Öffnungszeiten
Kontaktformular | Termin online
Offene Sprechstunde

slider-onlineberatung.jpg
Onlineberatung

Anonym. Kostenlos.

previous arrow
next arrow

40 Jahre drobs Wolfsburg

40 Jahre Drogenberatung in Wolfsburg

Die Jugend- und Drogenberatung besteht nun seit über 40 Jahren in Wolfsburg. Eine lange Zeit und eine erfolgreiche Kooperation.

Am 25.02.1982 beauftragte der damalige Oberstadtdirektor den gemeinnützigen Braunschweiger Verein "Hilfe für gefährdete junge Menschen e.V." "in Wolfsburg ab dem 01. März 1982 eine Drogenberatungsstelle für drogengefährdete und -abhängige Jugendliche und junge Erwachsene [...] einzurichten und zu betreiben". In die damals geschlossene Vereinbarung wurde auch die seit Anfang 1979 bestehende Teestube in der Schillerstaße 4a mit einbezogen.

Aus der innovativen Idee der Stadt, diese Personengruppe mit geeigneten Hilfsangeboten zu unterstützen, ist eine jahrzehntelange intensive und vertrauensvolle Arbeit entstanden. Im Laufe der Jahre haben sich die Anforderungen an die Arbeit und auch das Angebot der Drogenhilfe deutlich verändert. In diesem Zusammenhang entschieden der Vorstand des Trägervereins und die Mitarbeitenden der Jugend- und Drogenberatung, einen länger bestehenden Wunsch nach einem neuen Logo umzusetzen.

Weiterlesen ...

Besonderheiten durch Corona

Update vom 01.06.2022

Wir haben unsere Regeln weiter gelockert. 3G-Nachweise werden nicht benötigt, Masken müssen nur noch in Einzelfällen getragen werden. Es gelten folgende Regeln:

Weiterlesen ...

Hilfsangebote

Alle Leistungen der Jugend- und Drogenberatung im Überblick

Beratung, Gruppen, MPU-Vorbereitung, Prävention und vieles mehr: Hier finden Sie eine Übersicht aller Angebote unserer Einrichtungen. Falls entstehende Kosten nicht ausdrücklich erwähnt werden, sind unsere Leistungen für Sie kostenlos.

Zur Übersicht

Zuviel im Internet? Ich doch nicht!

Immer mehr Menschen verbringen immer mehr Zeit im Internet. Für einige von ihnen bringt das Probleme mit sich: sie vergessen und vernachlässigen darüber das reale Leben – mit deutlich negativen Folgen für das Familienleben, für Schule, Ausbildung, Beruf. Manche verlieren die Fähigkeit, ihren Umgang mit Onlinemedien selbstbestimmt zu steuern.

Wir beraten Betroffene und Angehörige bei exzessiver Mediennutzung.

Zum Beratungsangebot

Wird Cannabis in der Beratung verharmlost?

Ist es legal, geringe Mengen Drogen zu besitzen? Was sind Entzugserscheinungen? Gibt es einen unproblematischen Drogenkonsum? Und was sind eigentlich FAQ?

FAQ (frequently asked questions) sind -in gutem alten Deutsch- die Häufig gestellten Fragen. Einige der häufig an uns gestellten Fragen beantworten wir auf unserer Homepage.

Alle Häufig gestellten Fragen

Beratungstermin online

Über ein Formular können Sie mit uns ein persönliches oder telefonisches Beratungsgespräch vereinbaren.

Der Termin wird ihnen dann per E-Mail oder SMS zugeschickt oder telefonisch übermittelt. Ganz wie Sie wünschen.

Für die Terminvereinbarung und die Beratung ist es nicht notwendig, Ihren Namen zu nennen.

Zum Formular